Saisonpause: Zeit für einen persönlichen Rück- und Ausblick

Vergangenes Wochenende habe ich meine Wettkampfsaison 2016, die erste als Mama, mit einem Halbmarathon beendet und mache nun eine kurze Pause, um wieder frisch auf mein grosses ZIEL im 2017 zu trainieren. Ja, dieses steht schon fest und ich erfülle mir damit einen grossen TRAUM.

Weiterlesen Saisonpause: Zeit für einen persönlichen Rück- und Ausblick

Halbmarathon✔️

Am letzten Sonntag war es endlich soweit: Ich habe den ersten Halbmarathon seit der Geburt von Lily Rose unter die Füsse genommen. Dafür habe ich mich die letzten beiden Monate konsequent vorbereitet, mit dem Ziel unter 1:30h ins Ziel zu laufen. Obwohl ich mein Ziel um etwas mehr als eine Minute verpasste, war die Halbmarathonparty in London mein bisheriges Rennhighlight auf der Insel. Aber alles der Reihe nach… Weiterlesen Halbmarathon✔️

Vorwettkampfsgefühle

In wenigen Tagen ist es soweit und nach drei 10km Parkläufen steht endlich der Halbmarathon auf dem Wettkampfplan: Mein erstes grössere Wettkampfziel als Mami. Bin ich ready? Und wie stimme ich mich auf den Wettkampf ein?  Weiterlesen Vorwettkampfsgefühle

Update Halbmarathonvorbereitung

Der Frühling ist da, die Motivation gross und die Energie spürbar: Momentan stecke ich mitten in den Vorbereitungen für einen Halbmarathon – das erste grössere sportliche Ziel nach der Schwangerschaft. Hierfür sind bereits sieben Trainingswochen absolviert und nur noch ein Monat verbleibt. Das Training lässt sich gut mit und um Lily Rose organisieren, lediglich der Umfang unterscheidet sich deutlich von der „Vor-Baby-Zeit“. Aber ein Halbmarathon ist ja auch kein Ironman. Weiterlesen Update Halbmarathonvorbereitung

Back on track

10km standen letztes Wochenende im Regents Park in London auf dem Programm: endlich, mein erster Wettkampf, nach über einem Jahr.

Vor ein paar Wochen hat es mich plötzlich wieder gepackt, das Wettkampffieber: Eine Startnummer tragen; nicht alleine laufen, sondern mit vielen Gleichgesinnten; sich mit diesen messen; gleichzeitig gegen die Uhr laufen; seinen Körper herausfordern; und im Ziel Glücksgefühle verspüren. Das sind mitunter Gründe, weshalb ich gerne wettstreite. Weiterlesen Back on track