[metaslider id="11569"]
Meine Sportprogramme für Schwangere und Mütter (inkl. Verlosung)

Meine Sportprogramme für Schwangere und Mütter (inkl. Verlosung)

Seit über fünf Jahren lässt mich das Thema Sport in und nach der Schwangerschaft nicht mehr los. So sehr, dass ich vor über einem Jahr meine Festanstellung kündete, mit meiner Geschäftspartnerin Anna zusammen rundUNENDLICHfit gründete und seit diesem April bieten wir endlich verschiedene Sportprogramme für Schwangere und Mütter an. Die bisherigen Programme habe ich selber konzipiert und mit zwei weiteren Trainerinnen (Yoga und Pilates) realisiert. Seither haben sich über 700 Frauen auf unserer online Trainingsplattform eingeschrieben. Bist du schwanger oder Mama und hast Lust mit mir und den anderen Trainerinnen regelmässig zu trainieren? Ich verlose hier bei sportymum zwei Programme nach Wahl (VERLOSUNG ganz unten) für unsere nächste Programmrunde (Start am 12. Oktober 2020). Weitere Informationen zu rund8fit und den Programmen gibt es hier in diesem Beitrag.

Unser Körper ist wunderbar –  er durchlauft so wichtige Veränderungen in der Schwangerschaft UND auch danach. Die positiven Effekte von Sport in der Schwangerschaft und auch im Alltag mit Kind/ern sind inzwischen verbreiteter. Viele Frauen wollen aktiv bleiben in der Schwangerschaft, sofern das geht, und haben auch mit Kind das Bedürfnis, sich etwas Gutes zu tun und zwischendurch auch einmal Zeit für sich zu haben.

Daraus ergeben sich zwei Bedürfnisse, welche unsere Programme integrieren:

  • Sicherer Sport an die veränderten Bedürfnisse des Frauenkörpers in und nach der Schwangerschaft, der dich trotzdem auch herausfordert und ins Schwitzen bringt, ohne dich zu überfordern.
  • MOTIVATION: Es ist gar nicht so einfach, regelmässig Sport einzuplanen und auch wirklich dranzubleiben im Alltag mit Kind/ern und allem anderen. In unseren Programmen haben wir verschiedene Aspekte (z.B. Punkte, Medaillen, Zeitbegrenzung etc.) eingebaut, damit du wirklich dranbleibst über die 8 Wochen und eine (neue) Sportroutine etablieren kannst.

Aktuelle Sportprogramme für Schwangere und Mütter

Schwangerschaftsprogramm

Ab der 13. Schwangerschaftswoche bis zu Geburt gibt es wöchentlich ein neues funktionelles Training mit mir und im Wochenwechsel eine Yogalektion mit Melanie oder eine Pilateslektion mit Nora. Weiter gibt es auch viele zusätzliche Videos mit kürzeren Sequenzen und Tipps für deine Schwangerschaft und Geburt (auch Entspannungstechniken, Hypnobirthing etc.). Die telefonische Beratung ist auch in diesem Programm inkl.

Stufe 1: Starke Mitte – deine Rückbildung

  • 8 Wochen
  • Es gibt 3 Workouts pro Woche à 30 Minuten (funktionelles Training, Yoga, Pilates).
  • Sanfter Start, Aufbau und Intensitätszunahme mit jeder Woche.
  • Viele Zusatzvideos für den Beckenboden und die tiefen Bauchmuskeln.
  • Support und telefonische Beratung inkl.

Stufe 2: Fit im Alltag (Folgeprogramm Rückbildung)

  • 8 Wochen
  • Es gibt 3 Workouts (Ganzkörper) pro Woche à 30-40 Minuten (funktionelles Training, Yoga, Pilates).
  • Beckenboden und Rektusdiastase sind ein Thema.
  • Support und telefonische Beratung inkl.

Stufe 3: shape UP

  • 8 Wochen
  • Es gibt 3 Workouts pro Woche à 35-45 Minuten (funktionelles Training, Yoga, Pilates).
  • Fokus auf verschiedene Körperregionen (Beine, Arme, Bauch, Rücken).
  • Auch möglich mit Beckenbodenproblemen- und / oder einer Rektusdiastase.
  • Support und telefonische Beratung inkl.

Kurs busyMUM

  • 4 Wochen Kurs
  • Jeden zweiten Tag gibt es ein neues 15-20 Minuten Workout mit funktionellem Training.
  • 1x wöchentlich eine Yoga- oder Pilateslektion (30 Minuten).
  • Für alle, welche mit wenig Zeitaufwand sportlich aktiv sein wollen.
  • Support und telefonische Beratung inkl.

Zusätzlich zu allen Programmen gibt es ein Ernährungsprogramm.

 

Verlosung Programm nach Wahl

Gerne verlose ich in unter meinen treuen sportymum Leserinnen zwei Programme (siehe oben) nach Wahl (Schwangerschaftsprogramm: 2 Monate).

Was musst du tun?

  1. Hinterlasse direkt hier oder beim Facebook– oder Instagrampost einen Kommentar, welches Programm dich interessiert.
  2. Folge sportymum und auch rund8fit (Newsletter oder Social Media).
  3. Mach mit bis am Donnerstag, 8. Oktober 2020, um 24:00 Uhr.

Ich freue mich, wenn du mein Angebot mit anderen Schwangeren und Müttern teilst – danke!

Wir haben bei rund8fit auch eine Gratiswoche (kostenlos und unverbindlich) sowie eine Facebookgruppe, eine Facebookseite, einen Instagram– und YouTube-Kanal, wo es viel Informatives zum Thema Sport in und nach der Schwangerschaft gibt.

Sport mit kleinen Kindern

Sport mit kleinen Kindern

Sehr oft werde ich gefragt: Wie findest du eigentlich immer wieder die Motivation und Zeit für all deine sportlichen Aktivitäten?

Meine Antwort ist einfach: Erstens ist es eine Frage der Prioritäten – willst du dich wirklich mehr bewegen in deinem Alltag? Dann mach es zu deiner Routine. Und zweitens binde ich auch meine beiden Kinder aktiv mit ein und wir bewegen uns viel gemeinsam. Denn Sport mit Kindern funktioniert erstaunlicherweise sehr gut. Wenn auch weniger strukturiert, etwas chaotischer, definitiv aber mit viel Spass und vor allem auch gemeinsamer Bewegungszeit #winwin. Hier gebe ich einen Einblick, wie das bei uns so läuft mit zwei Kindern (bald vier- und eineinhalbjährig). (mehr …)

Ein Jahr Postpartum: 10 Fakten

Ein Jahr Postpartum: 10 Fakten

Wir haben den ersten Geburtstag von BoyBoy gefeiert – aber was heisst das eigentlich für mich als Mama? Hier gibt es also nicht ein typisches Baby Einjahres-Update, sondern ein Mamaupdate bezüglich Sport und Alltag mit zwei Kindern. Ich habe zehn Fakten zusammengetragen, welche mich ein Jahr nach der Geburt rund um die Themen After Baby Body, Sport und Balance im Mamaalltag beschäftigen.

(mehr …)

Never-ending To-do-Liste: Tipps und Verlosung

Never-ending To-do-Liste: Tipps und Verlosung

Was haben meine To-do-Liste und unser Wäschekorb aktuell gemeinsam? Beide sind randvoll.

Stress ahoi? Nein, bitte nicht. Besonders seit ich Mama bin, musste ich auch lernen, meine To-do Liste sowie meine Ansprüche ab und an zu ignorieren, denn es muss nicht alles perfekt sein. Dabei helfen mir ein paar Tipps, besonders jetzt in der Vorweihnachtszeit, welche vollbepackt ist mit vielen Terminen und Vorbereitungen. Zudem gibt es hier ein tolles Produktepaket von Dr. Beckmann zu gewinnen, um dem überquillenden Wäschekorb fachgerecht zu trotzen (für weitere Infos ganz nach unten scrollen).

(mehr …)

Schwanger im Fitnessstudio

Schwanger im Fitnessstudio

Schwanger ins Fitnessstudio – geht das? Ja, unbedingt. Denn Sport und Bewegung in der Schwangerschaft tun nicht nur der Mama gut, sondern auch dem Baby im Bauch. Hier gibt es ein paar Tipps, worauf Frau beim Besuch im Fitnessstudio während der Schwangerschaft achten kann, damit das Training an den Geräten, mit Freihanteln und  insbesondere in den Group Fitness Lektionen sicher ist. Weiter gibt uns die Fitnessinstruktorin Astrid im Interview einen Einblick in ihre bewegte Schwangerschaft und ihren Wiedereinstieg im Fitnessstudio nach der Geburt.

Schwanger ins Fitnessstudio – unbedingt!

(mehr …)

Wettkampf ahoi

Wettkampf ahoi

Oder auch nicht. Mindestens nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe. Denn eigentlich war da ein bestimmter Halbmarathon für diesen Herbst in meinem Hinterkopf. Eigentlich – doch dafür fehlt im Moment die Energie. Ob sie wohl für den anstelle geplanten 10 Kilometer Lauf reichen wird?

Irgendwie kann ich es nicht lassen. Immer wieder packt sie mich: die Lust auf ein neues sportliches Ziel in Form eines Wettkampfes. Auch noch mit zwei Kindern. Nur hat sich im Moment mein Fokus etwas geändert. Und das ist ok.  (mehr …)

Mentale Geburtsvorbereitung

Mentale Geburtsvorbereitung

Sich eine Zeit lang auf etwas spezifisch vorbereiten, seinem Körper vertrauen und am Tag X eine sportliche Höchstleistung erbringen – zu dieser Beschreibung passt ein sportliches Ziel, aber ebenso eine Geburt. Oft ist eine Geburt sogar um einiges herausfordernder als ein sportliches Ziel; sowohl physisch als auch mental. Weshalb es sich lohnt, sich während der Schwangerschaft mit den körperlichen Veränderungen und der bevorstehenden Geburt auseinanderzusetzen. Eine mentale Geburtsvorbereitung hilft während der Schwangerschaft, für eine selbstbestimmte Geburt sowie auch für die erste Zeit mit dem Baby. Was aber gehört eigentlich zu einer mentalen Geburtsvorbereitung?

Viele Antworten dazu gibt Eveline Bhend, mit welcher ich hier auf dem Blog bereits ein Interview machen durfte. Sie hat nach ihrer zweiten Geburt die Ausbildung Geburtshypnose gemacht und begleitet seither Frauen in der mentalen Geburtsvorbereitung. Die Sportwissenschaftlerin und ehemalige Spitzensportlerin (Freeskierin) hat bereits eine Ausbildung als Mental- und Persönlichkeitscoach. Ihr breites Wissen sowie ihren eigenen Erfahrungen teilt sie gerne mit anderen Frauen bei Wunder des Lebens. (mehr …)

Blitzrezept: Zwetschgenkuchen

Blitzrezept: Zwetschgenkuchen

Wer hier schon länger mitliest, weiss, dass ich sehr gerne backe. Backen ist für mich schon fast wie Wellness. Es sei denn, ein Toddler backt mit. Was hier gar nicht so selten ist. Kürzlich haben wir gemeinsam diesen leckeren Zwetschgenkuchen mit Streusel gebacken. Relativ entspannt. Das Rezept dazu halte ich hier fest, weil mich einige danach gefragt haben und es perfekt zum beginnenden Herbst passt. Wer will ein Stück? (Fürs Rezept ganz nach unten scrollen…)

(mehr …)

Sport im Alltag mit zwei Kindern

Sport im Alltag mit zwei Kindern

Während der zweiten Schwangerschaft habe ich mich oft gefragt, ob ich wohl weiterhin so aktiv bleibe als Zweifachmama. Mein Fazit nach sechs Monaten: Bewegung und Sport sind kleine Inseln in meinem Alltag, die mir Energie geben. Und DIE brauche ich definitiv, denn die letzten sechs Monate waren auch sehr intensiv; in vielerlei Hinsicht. Hier gibt es einen Rückblick sowie ein aktuelles Update inklusive ein paar von mir erprobte Tipps für Sport im Alltag mit zwei Kindern (ganz unten im Beitrag). (mehr …)

Blitzrezept: Frappuccino

Blitzrezept: Frappuccino

Heiss, heisser, Frappuccino – oder die perfekte Erfrischung an einem heissen Sommertag sowie nach dem Sport; einmal in der Variante mit Beeren und einmal mit Kaffee-Geschmack. Der Frappuccino ist gesund, ruck, zuck zubereitet und deshalb auch ein idealer Zwischensnack in der Schwangerschaft und Stillzeit.

(mehr …)