★sportymum ist zurück

Zurück in der Schweiz und hier auf dem Blog, wo es doch die letzten beiden Monate ziemlich still war. Zwischen unserem Umzug zurück in die Schweiz und der Aufrechterhaltung eines Alltags habe ich leider keine Zeit gefunden für den Blog. Aber so eine Blogpause tut ja auch mal gut und gibt einem wieder neuen Schwung. Denn geplant ist so einiges. Vorerst aber noch ein paar persönliche Gedanken zum Umzug.

★sportymum ist zurück weiterlesen

London in 42.195 Kilometer

Vor einer Woche stand ich am Start beim London Marathon – ein unglaubliches Gefühl war das. Ich habe viel investiert in dieses Projekt und hatte auch eine entsprechende Erwartung an mich selber. Einerseits war da der Leistungsaspekt und eine gewisse Zeit von 3:15h in meinem Kopf. Andererseits sollte es auch ein spezielles Erlebnis werden und mein persönlicher Abschiedslauf von London, den ich bewusst geniessen wollte. Das eine schliesst das andere nicht unbedingt aus, oder? Ich nehme euch mit auf die 42.195km des London Marathons. London in 42.195 Kilometer weiterlesen

Update Marathonvorbereitung III

Der letzte Monat war intensiv und das Training hat mir etwas zugesetzt. Besonders nach meinem Vorbereitungs-Halbmarathon im März war ich müde und habe mich eher schlecht erholt. Deshalb berichte ich in diesem Update über meine Erholungsmassnahmen – die Regeneration ist schliesslich ein wichtiger Aspekt in der Marathonvorbereitung.

Update Marathonvorbereitung III weiterlesen

Update Marathon Vorbereitung II

Die letzten vier Wochen waren speziell, anders und aufregend: Zwar sind bei weitem nicht so viele Laufkilometer während unserer Australienreise zusammengekommen, aber die Abwechslung hat definitiv neuen Schwung und Motivation in mein Marathontraining gebracht. Und ich bin immer noch ganz aus dem Häuschen: Ich wurde als ASICS-Botschafterin ins Team Schweiz aufgenommen- yay, auf die neue Aufgabe freue ich mich sehr.

IMG_1522

It’s a big world, go run it

Update Marathon Vorbereitung II weiterlesen

Update Marathon Vorbereitung I

Danke Januar, du warst ein guter Monat: motiviert, gesund (!) und ideales Laufwetter in London. Der Einstieg in mein spezifisches Marathontraining ist vollbracht; hier berichte ich über meine UP and DOWN’s sowie über meine speziellen Februarpläne.  Update Marathon Vorbereitung I weiterlesen

Marathonpläne ahoi

Hallo 2017. Oder neues Jahr, selber Traum: London Marathon – endlich. 2015 stand ich mit meiner Schwangerschaftskugel am Strassenrand, habe Freunde angefeuert und wusste zugleich: Marathon, in “meiner” Stadt, das will ich auch! Dann 2016 und ein sechsmonatiges Baby sowie einen Körper, der bereit war für die Halbmarathondistanz, nicht aber für den Marathon. Und nun wird dieses Jahr ein grosser sportlicher Traum Wirklichkeit und der London Marathon 2017 Realität: Gerne nehme ich euch ein Stück mit auf meinem Weg dorthin – als Warm-up mit meiner persönlichen Mama-Marathoncheckliste.

img_9614

Marathonpläne ahoi weiterlesen

4. Advent: Backe, backe Crumble

Alles bereit für Weihnachten? Hier nicht, ich bin eher der Last-Minute Typ. Aber es verbleiben ja auch noch ungefähr 24 Stunden, um den Weihnachtsbaum zu schmücken, die Geschenke zu verpacken und das Essen vorzubereiten. Und beim Essen haben wir folgende Aufgabenteilung: Ich bin nur für den Apéro und Dessert zuständig – dank Mann, der sehr gut und gerne kocht.

Das Dessert steht und bildet den Abschluss meiner Mini-Backserie. Es ist leicht und fruchtig, welches auch nach einem Mehrgänger Platz hat: Crumble oder auch Krümel ist ein typisches englisches Dessert; Früchte werden mit Streusel überbacken. Ideal: Ich kann es tagsüber vorbereiten, in den Kühlschrank stellen und abends nur noch in den Backofen schieben.

img_9253

4. Advent: Backe, backe Crumble weiterlesen