Power-Avocado

Etwas natürliche Power gefällig vor oder nach dem Sport?

Avocado hat zweimal soviel Energie wie eine Banane und viermal mehr als ein Apfel. Und in einer Avocado stecken unter anderem verschiedene Vitamine, Eisen, Kalium, ungesättigte Fettsäuren sowie Folsäure; alles Nährstoffe, welche in der Schwangerschaft und Stillzeit besonders wichtig sind.

Wie bereits beim Beitrag Power Porridge erwähnt, bin ich keine „Foodbloggerin“ und ich widme mich hauptsächlich dem Sport. Um aber die richtige Energie für den Sport zu mobilisieren, spielt die Ernährung eine sehr wichtige Rolle. Deshalb werde ich meinen Blog ab und zu mit Lebensmitteln oder Rezepten ergänzen, welche sich im Zusammenhang mit Sport und der Schwangerschaft sowie der Mamizeit für mich besonders bewährt haben oder bewähren. Vielleicht schmecken oder helfen sie euch ja auch.

Ein Mix, drei Outputs: Oben auf dem Bild sind ein Smoothie und ein Chiapudding für mich sowie ein Früchtebrei für Lily Rose. Zuerst mixe ich eine Avocado mit einer Mango und zwei Bananen und füge anschliessend ein wenig vollfettiges Naturjoghurt hinzu. Davon nehme ich eine Portion für meine Tochter, eine andere Portion für den Chiapudding (einfach Chiasamen hinzufügen und einige Stunden kühl stellen). Die restliche Portion verwende ich für meinen Smoothie und füge Mandelmilch, Mandelbutter sowie etwas Honig oder Ahornsirup hinzu.

Avocados finden in meiner Küche folgende Verwendungen:

★ Guacamole: Avocado zerdrücken und mit Zitrone, Chiliflocken sowie Meersalz mischen; als Dip oder auch als Brotaufstrich.

★ Im Salat: Avocado gewürfelt oder in Streifen geschnitten in den Salat mischen.

★ Chiapudding: Avocado püriert mit anderen Früchten, Chiasamen hinzufügen und über Nacht im Kühlschrank lassen. Wunderbares Frühstück, wenn es morgens schnell gehen muss.

★ Smoothies: Mit verschiedenen Früchten (z.B.: Mango, Banane, Beeren), Gemüse (z.B.: Gurken, Spinat), etwas Mandelmilch, Mandelbutter sowie Honig oder Ahornsirup mixen.

★ Babybrei: Als Fettquelle etwas zerdrückte Avocado dem Babybrei zufügen, passt zu vielen Breis (Karotten, Süsskartoffel, Pastinaken, Hirse oder auch Früchte).

★Tipp: Etwas Zitronensaft oder der Fruchtstein helfen, dass die Avocado nicht braun wird.

Weitere Ideen nehme ich sehr gerne entgegen (sportymum.net@gmail.com). Avocado ahoi und ein „Power-Start“ in die neue Woche.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s